Posaune

Posaune

Unter den Blechblasinstrumenten ist die Posaune das optisch längste und am schlanksten wirkende. Sie klingt tief und wird deutlich anders als eine Trompete oder ein Tenorhorn angeblasen. Hier entstehen vielmehr die nötigen Resonanzen über Lippenschwingungen. Die Vielfalt der Bauarten und Tonhöhen ist ebenso größer als bei vergleichbaren Blechblasinstrumenten.

Aufbau und Ausstattung jeder Posaune

Zum Aufbau aller Posaunen gehören

ein Stimmzug und Ausgleichsgewicht,
ein Mundstück über einem Verschlussring,
ein Schallbecher mit Knopf,
eine kurze Wasserklappe,
der Zug (bei der Posaune während des Spiels besonders auffällig),
ein Quersteg für Außen- bzw. Innenzug sowie
eine Überwurfmutter.

Eine Posaune klingt deutlich härter als Hörner, selbst härter als manche Trompeten. Auch die Spiellautstärke schwankt zwischen angenehmen mittleren dB-Bereichen in den tieferen Tonlagen und Spitzenwerten bei hohen Tönen von 115 dB und mehr.

Außer den bekannten und nach Tonhöhe eingeteilten Zugposaunen mit austauschbarem Stimmzug gibt es als Sonderform die Ventilposaune. Sie hat mehr Ähnlichkeit mit einer großen Trompete, und die Töne werden nicht per Stimmzug, sondern über die Bedienung von Ventilen (wie bei der Trompete) erzeugt.

Diejenigen Profis, die mit der Posaune Erfahrung haben, beschreiben die Ventilposaune als schwierig in der exakten Intonation und schwerer anzuspielen als Zugposaunen. Dennoch tauchen einzelne Exemplare bei der Interpretation klassischer Stücke in den Tonhöhen von Bass und Kontrabass auf.

Unterschiede zwischen den verschiedenen Bauarten einer Posaune

Hinsichtlich der spielbaren Tonhöhen werden Posaunen aktueller Bauarten nach diesen Varianten unterschieden:

Sopranposaune
Altposaune
Tenorposaune
Tenorbass- oder Quartposaune
Kontrabassposaune
Bassposaune

Sonderbauformen und Sonderklänge werden außerdem in die Piccolo– und Diskantposaune sowie die Zugtrompete eingeteilt. Bei der deutschen Bauweise aller Tonlagen ist ein vergleichsweise kleines Mundstück auffällig, welches im Kontrast zum sehr langen Mundrohr (30 bis 60 Zentimeter) steht. Für Posaunen deutscher Bauweise werden die Metalle Goldmessing oder Neusilber dünnerwandig gearbeitet, vor allem in Richtung des Schalltrichters.

Auch besitzen deutsch aufgebaute Posaunen einen Schmetterkranz (Schallstück mit gerade Lötnaht und Kranz aus Neusilber, modellabhängig mit Gravur), der die höchstmögliche Spiel-Lautstärke einschränkt. Amerikanische Posaunen können also deutlich lauter schmettern.

Hinsichtlich ihrer Gesamtlänge ist die Posaune für Anfänger im Schulalter häufig noch zu groß. Die Marktführer haben dieses Problem allerdings inzwischen mit der Kompaktposaune gelöst. Die Dramaturgie der Posaune verschafft ihr auch in der modernen Filmkunst immer wieder heroische Auftritte, vor allem vor Endzeitszenarien. Generell ist dieses Blechblasinstrument allerdings deutlich vielseitiger in seinen Intonations- und Lautstärkemöglichkeiten.

Bestseller Nr. 1
pBone 700641 Posaunen mit Tasche und Mundstück blau
  • Tenorposaune in Bb, Korpus aus ABS-Kunststoff, Mit Tasche und Kunststoff-Mundstück (schmaler Schaft)
  • Zugrohre aus Fiberglas, Schallstück 8"
  • Bohrung: 12,7mm, Extra leicht: ca. 0,8 kg
  • pBone blau mit Tasche und Mundstück
  • 1 x pBone blau mit Tasche und Mundstück
Bestseller Nr. 2
Neotech 5131001 Posaune Grip
  • Entwickelt, um sowohl das Instrument und der Musiker der Hand individuell eingestellt werden.
  • Sorgt für Komfort, Balance und Unterstützung beim Spielen
  • Kommt mit drei verschiedenen Packungen.
  • Kommt mit mehreren SHIMS zu schaffen die perfekte Plattform für die Hand Griff zu brechen auf.
  • Der Griff Teil ist leicht abnehmbar.
Bestseller Nr. 3
pBone 700642 Trombone gelb
  • Tenorposaune in Bb, Korpus aus ABS-Kunststoff, Mit Tasche und Kunststoff-Mundstück (schmaler Schaft)
  • Zugrohre aus Fiberglas, Schallstück 8"
  • Bohrung: 12,7mm, Extra leicht: ca. 0,8 kg
  • pBone gelb mit Tasche und Mundstück
  • 1 x pBone gelb mit Tasche und Mundstück

Vorteile von Posaunen

– In allen Tonlagen verfügbar und durch Austausch des Stimmzugs in der Bandbreite der Töne noch erweiterungsfähig bzw. veränderlich
– Klangfarbe je nach Material und Materialstärke stark unterschiedlich für verschiedene Soundziele (klassische Musik, Fanfarenzug, Filmmusik usw.)
– Auch von jungen Einsteigern schon ab sechs Jahre in der geeigneten Übungsgröße leicht erlern- und spielbar
– Lautstärke sehr gut und abwechslungsreich über die Lippenbewegung regulierbar

Posaune

Posaune

Einsatzgebiete für Posaunen

Historisch gehören Posaunen zu den ältesten Orchesterinstrumenten, die voll chromatisch gespielt werden konnten, also eine komplette Tonleiter mit Vierteltönen innerhalb einer ganzen Oktave erreichten.

Nach dieser Erstdokumentation aus 1495 war die Renaissance des 18. Jahrhunderts eine Blütezeit für höfische Auftritte des Instruments in Bläserensembles und als tanzbegleitendes Instrument bei der Vokalmusik. Moderne Einsatzgebiete sind seit dem Barock Sonaten, Sinfonien oder Oratorien geblieben.

Inzwischen gibt es ab dem 20. Jahrhundert auch eigene Posaunen-Kompositionen für Soloauftritte. Auch bei Kammermusik, in der Blas- und Marschmusik, zu Militärkonzerten und modernen Tanzformen wie dem Jazz, Ska, Swing oder Salsa spielt mindestens eine Posaune unvermeidlich auf.

Ihre Variabilität im Hinblick auf Intonation und Lautstärke inspiriert Komponisten moderner Filmmusik sehr häufig zum Einfügen mindestens einer dramatischen Passage eigens für die Posaune.

Marktführer und Preisklassen

Die namhaftesten Marken bei Posaunen finden sich bei allen Blechblasinstrumenten wieder:

Posaunen von Kühnl & Hoyer

Kühnl & Hoyer als renommierte Marke bei Blechblasinstrumenten stattet seine Posaunenmodelle speziell für Profis stark unterschiedlich aus. Schon die kleinsten Varianten (Ventilposaune für 2.200 Euro) erzeugen mit einem Messingkorpus, dünnwandiger Verarbeitung und hochwertigen Überzügen einen harten und zugleich klaren Klang.

Premium-Ausführungen für Profis können durchaus bis knapp 10.000 Euro kosten und sind vor allem zu Konzertzwecken und für langfristige Einsatzpläne eine lohnenswerte Investition, jedoch keinesfalls geeignete Einsteigermodelle.

Jupiter Posaunen

Posaunen der Marke Jupiter gehören zu den preisgünstigen Einsteigermodellen, zumindest bei Ventilposaunen oder einigen Tenorposaunen. Als Material kommen überwiegend Messing und Goldmessing, für einige Schallbecher und Innenzüge auch hartverchromtes Neusilber zum Einsatz.

Ab 600 Euro bis etwa 1.300 Euro reicht die Preisspanne und eckt damit in der Open Wrap Bauweise und bei hauptsächlich Tenorposaunen jeden Einsteiger- und kleinen Profibedarf ab.

Posaunen von Vincent Bach

Eine durchschnittlich ausgestattete, handgefertigte Tenorposaune von Bach kostet um die 1.100 bis 1.500 Euro und ist somit schon ab frühen Übungszeiten erschwinglich bei konzertfähigem Klangergebnis. Generell zeichnen sich Blechblasinstrumente der Marke Bach durch die präzise Handarbeit und hochwertige Materialien aus.

Premiumvarianten für 6.000 Euro und mehr bekommen ihre Solo- oder Orchesterauftritte auf den großen Jazz- oder Sinfonikerbühnen dieser Welt.

Fazit:
Posaunen sind lautstarke Blechblasinstrumente von tiefem Klang, der aber zwischen den Stimmen Bass und Sopran schwanken kann. Vor allem lässt sich mit Posaunen amerikanischer Bauweise allein über die Lautstärkeveränderung eine vorzügliche akustische Dramaturgie erzeugen. Diese Besonderheit verschafft einigen Markenmodellen heroische Auftritte in der Filmmusik, vor allem zur emotionalen Verstärkung des Eindrucks von Endzeitszenarien. Posaune Trompeten

 


 

Weitere Informationen zu dem Thema:

Blaskapellen führen neben der Trompete und Tuba stets das Flügelhorn mit seiner großen…

In der Orchestermusik ist das Tenorhorn die Brücke zwischen Tuba und Trompete. Mit seinem…


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen